199920002001200220032004200520062007200820092010



Das Finnische Barytontrio

Ein Konzert der besonderen Art wird dem Publikum dieses Jahr beim Nordischen Klang mit dem Barytontrio aus Finnland geboten. Heute kennen nur die wenigsten das Baryton, doch im 18. Jahrhundert war es besonders im süddeutschen Raum und in Österreich ein Modeinstrument, ja sogar das Lieblingsinstrument des Fürsten Nikolaus Joseph Esterhazy, des Brotherrn von Joseph Haydn. Das Baryton ist ein Streichinstrument, das dem Violoncello nicht unähnlich ist; hinzu kommt, dass man es gleichzeitig streichen und von hinten zupfen kann.

Markus Kuikka machte seinen Abschluss an der Sibelius-Akademie im Fach Violoncello. Er studierte außerdem Gambe und Barockcello in zahlreichen Meisterklassen und konzentrierte sich auf das englische Repertoire der Gambe und das Baryton. In Kuopio hat Kuikka das BarokkiKuopio-Festival für Alte Musik sowie das Gamben-Ensemble UntoConsort gegründet. Derzeit ist Kuikka Inhaber mehrerer Stipendien und Assistent an der DocMus-Abteilung der Sibelius-Akademie. Markus Sarantola hat Barockviola in Amsterdam studiert und bereits in verschiedenen namhaften Orchestern in Finnland und Deutschland gespielt. Ebenfalls an der Sibelius- Akademie studierte Jussi Seppänen, der 1996 als Solist mit dem dritten Platz der Classic FM Competition ausgezeichnet wurde.

Besonders Haydn hat über hundert Stücke mit oder für Baryton geschrieben, deshalb freut sich der Nordische Klang, dass die Haydn-Trios Nummer 96 in h-moll, Trio 69 in D-Dur und Trio 59 in G-Dur sowie die zeitgenössische finnische Komposition A Night at the Park Güell (2009) von Tomi Räisänen dargeboten werden.

Tipp: Wer hier an der Abendkasse bereits eine Eintrittskarte fürMänner, Mystik, Musik" am FR 14.5., 20:00 kauft, zahlt dafür nur 8/5 Euro!

Zur Programmübersicht


Kontakt:

Kulturverein Nordischer Klang e.V.
c/o Nordische Abteilung der Universität
Hans-Fallada-Straße 20
D-17487 Greifswald

Tel +49 (0)38 34/ 86 36 13
Fax +49 (0)38 34/ 86 36 06
e-mail: nokl@uni-greifswald.de


2010 - Orientation