199920002001200220032004200520062007200820092010




Sylvia Vrethammar & Roger Berg Big Band

Showtime pur in der neuen, alten Stadthalle! Die charmante Entertainerin und superbe Sängerin Sylvia Vrethammar gewinnt mit ihrer fröhlichen und ausgelassenen Art ihr Publikum im Sturm. Dazu eine ganze Bigband, die für satten Sound und swingende Rhythmen sorgt. Und ein Programm von großer Spannbreite: Pop, Schlager, Jazzevergreens, Samba und Bossa Nova. An diesem Samstagabend ist für Unterhaltung der Extraklasse gesorgt!

Unter den in Deutschland beliebten Schlager- und Popkünstlerinnen aus Skandinavien ist Sylvia Vrethammar die international renommierteste. Ihr Hit „E viva España“ von 1974 verkaufte sich millionenfach und machte die Schwedin berühmt. Auch einige ihrer Pop-Aufnahmen in ihrem Heimatland besangen das süße, südliche Leben, denn neben dem Jazz, der ihr Background ist, begeisterte Sylvia sich früh für die Musik Brasiliens. Es folgten Angebote vom Fernsehen. So moderierte das „Sambamädchen“ – wie sie die Schweden liebevoll nannten – schon mit 24 ihre eigene TV-Show. Später bekam sie auch im westdeutschen Fernsehen eigene Sendungen und trat als Schlagersängerin in der Hitparade auf.

Der für seinen Easy Listening Sound weltberühmte deutsche Bigbandchef Bert Kaempfert lud sie auf Europatournee ein, und so wurde sie zur Starsolistin desjenigen Orchesters, mit dem Al Martino („Blue spanish eyes“) und Frank Sinatra („Strangers in the night“) Welthits landeten. Neben ihren Erfolgen im internationalen Pop und im deutschen Schlager muss man Sylvia Vrethammar auch zu den besten europäischen Jazzsängerinnen rechnen. Sie ist das ausgewiesene Vorbild für so enorm populäre skandinavische Jazzvokalistinnen wie Rigmor Gustafsson und Viktoria Tolstoy. Sie hat hervorragende Platten eingesungen: Zusammen mit dem Mundharmonikavirtuosen Toots Thielemans, dem Akkordeonmagier Sivuca und weiteren brasilianischen Musikern entstand an der Copacabana das Album „Rio de Janeiro Blue“ (1985), und 1995 hat sie, lediglich begleitet vom Grand Old Man der schwedischen Jazzgitarre Rune Gustafsson, sehr intime, sehr reife Duo-Aufnahmen herausgegeben. Zu ihrem 60. Geburtstag lud sie eine Reihe superber schwedischer Musiker ins Studio in ihrem Haus in der Nähe von Köln, wo sie seit 1990 lebt. Das Resultat kann sich hören lassen: Die CD „Champagne“ sprudelt über mit 12 peppigen Jazz-Songs.

Seit 2008 tritt Sylvia Vrethammar in Schweden regelmäßig mit der Roger Berg Big Band auf, so auch letztes Jahr mit der Show „40 years on stage“ anlässlich ihres Bühnenjubiläums. Über dieses Orchester mit Profimusikern aus Südschweden und Kopenhagen, das der furiose Schlagzeuger Roger Berg leitet, jubelt die Presse: „Eine der besten Bigbands, die wir je auf unseren Breitengraden hatten. Lauter Vollblutmusiker, strahlende Ensemblemusiker und viele gute Solisten!“ (Skånska Dagbladet). Und da wir beim Zitieren sind, zum Abschluss noch die Westfälische Rundschau über Sylvia: „Was die skandinavische Dame an stimmlichem Können und Entertainer-Qualitäten nachzuweisen hat, überragt die meisten heimischen Popzwerge um Meter! Die Vrethammar ist mit einer äußerst biegsamen Altstimme und einem makellosen rhythmischen Empfinden ausgestattet. Sie tanzt mit den Texten! Tolle Künstlerin! Tolle Songs! Um es mit einem Song-Titel zu sagen: That's Entertainment!“

http://www.sylvia-vrethammar.de/
http://www.youtube.com/rogerbergbigband#p/a/u/0/BhbQOnNL3VU

Zur Programmübersicht


Kontakt:

Kulturverein Nordischer Klang e.V.
c/o Nordische Abteilung der Universität
Hans-Fallada-Straße 20
D-17487 Greifswald

Tel +49 (0)38 34/ 86 36 13
Fax +49 (0)38 34/ 86 36 06
e-mail: nokl@uni-greifswald.de


2010 - Orientation